carlsson_cgl45_mercedes_gl_top

Carlsson CGL45 – das veredelte Flagschiff auf Mercedes GL-Basis

4. August 2011
702 Views

Es muss nicht immer massiv sportlich sein, wie beim neuen Mercedes SLK, sondern geht auch gerne mal in die Geländetauglichkeit: Tuner Carlsson hat sich kürzlich das Sondermodell Mercedes GL „Grand Edition“ zur Brust genommen und rundum überarbeitet. Das Ergebnis des Carlsson CGL45: Ein optisch kraftvolles Widebodykit, bis zu 435 PS Motorleistung und ein gänzlich individualisiertes Interieur.

Kraftvoller Auftritt des Carlsson CGL45-Exterieurs
Von Carlsson wurde für den Carlsson CGL45 auf Mercedes GL-Basis ein komplettes Aerodynamikpaket entworfen, welches dem SUV eine kraftvolle Optik verleihen soll. Markante Kotflügelverbreiterungen machen erste Andeutungen Carlsson CGL45, auch der neue Frontspoiler sowie der verchromte Kühlergrill lassen den Carlsson CGL45 in neuem Glanz erscheinen. Neben dem Carlsson-Emblem im Grill trägt der Carlsson CGL45 auch moderne LED-Tagfahrlichter mit in seiner Frontspoilerlippe, welche auch als Positionsleuchten genutzt werden können. Am Heck des Carlsson CGL45 präsentieren sich ein neuer Heckschürzenansatz sowie vier ovale Endrohre aus dem Edelstahl, welche dem Sportnachschalldämpfer entspringen.

Moderates Leistungsplus durch die C-Tronic DIESEL POWER
Entscheidet sich der Mercedes GL-Kunde für die Basismotorisierung, so kommt beim Carlsson CGL ein Steuergerät für den 3.0-V6-CDI zum Einsatz. Die werkseitigen 265 Diesel-PS werden durch das C-Tronic-Steuergerät auf 310 PS getrimmt, das maximale Drehmoment des SUVs steigt indes von 620 auf 700 Newtonmeter. Dabei bleiben die von Mercedes veranschlagten Sicherheitsgrenzwerte stehts präsent, da das Carlsson-Steuergerät ins Bordnetz integriert wird und dort mit sämtlicher Elektronik kommuniziert. Alternativ dazu, was dann auch der eigentliche Carlsson CGL45 wäre, gibt es im Mercedes GL Grand Edition auch einen potenteren V8-Motor – nämlich den des Mercedes GL 500. Hier wird beim Carlsson CGL45 die Motorleistung des Benziners auf stolze 435 PS und 600 Newtonmeter gebracht.

Wer gesteigerten Wert auf Wendigkeit legt, wird beim Carlsson CGL45 ebenfalls fündig. Dank der C-Tronic SUSPENSION wird der Carlsson CGL45 um etwa 30 Millimeter tiefergelegt und kann damit seine Wank- und Nickbewegungen deutlich während der Fahrt reduzieren. Neben der sportlichen Kurvenlage bietet der Carlsson CGL45 aber vor allem auch Langstreckenkomfort. Auf unebener Straße wird die Fahrbahnsituation bereits durch Originalequipment ausgelesen und im Millisekundentakt an die C-Tronic SUSPENSION weitergegeben, um Unebenheiten federungstechnisch auszugleichen.

Sportliche Bereifung sorgt ebenfalls für gelungene Optik
Am Carlsson CGL45 sollen natürlich auch üppige Räder ihr Werk verrichten, weshalb man sich bei Carlsson für 22-Zoll-Felgen entschied. Das verwendete Leichtmetallrad kommt mit der Designlinie „1/5 Brilliant Edition“ und überzeugt neben hoher Traglast vor allem durch das reduzierte Eigengewicht. Rund herum wurden Vredestein-Hochleistungspneus auf die Felge gebracht, wie veredeln den Carlsson CGL45 mit dem stolzen Format 305/35 ZR22. Insgesamt werden durch die Sportlichkeit der gewählten Rad-Reifen-Kombi auch die ungefederten Massen des Carlsson CGL45 reduziert.

Das Interieur des Carlsson CGL45 überzeugt ebenfalls: Die Einstiegsleisten leuchten auf Wunsch mit edlem Carlsson-Schriftzug, weitere Firmenlogos findet man beim Carlsson CGL45 gerne auch in den Kopfstützen. Nähte kommen im Carlsson CGL45 mit Doppelsteppung daher, feinstes Nappaleder wird verarbeitet und auch Alcantara, Holz oder Edelstahl erhalten auf Kundenwunsch Einzug im Carlsson CGL45-Interieur. Die Pedalerie findet man grundlegend im sportlichen Alu-Look samt Gumminoppen und Fußstütze im Fußraum.

Unser Hauptautor und Chefredakteur. Hat eine Schwäche für Hothatches, Audi RS-Modelle und sonstige V8-Boliden. Privat bleibt er bislang der Marke VW treu.

Leave A Comment


*