Essen Motorshow 2011

Essen Motorshow 2011 – ein kurzer Rückblick auf den Startschuss

26. November 2011
719 Views

Bevor die 44. Essen Motorshow eigentlich erst startet, gab es bereits das eine oder andere Highlight zu bewundern. Nebst der Enthüllung des neuen Traum-Polizeiwagens Abt Audi R8 R, welche am Stand von Hankook durch den Verband deutscher Automobiltuner (VDAT) vorgenommen wurde, waren während der Pressrundgangs und der Eröffnungsveranstaltung die Schauspielerin Sophia Thomalla, die DTM-Piloten Martin Tomczyk und Ralf Schumacher sowie der ehemalige Renn- und Testfahrer Walter Röhrl anwesend. Einführende Begrüßungsworte fanden zudem der ADAC-Motorsportpräsident Herrmann Tomczyk (Vater von Martin) und der Essener Bürgermeister.

In den insgesamt 18 gänzlich ausgebuchten Messehallen der Essen Motorshow tummelten sich heute derweil nicht nur Pressefotografen sondern eine ebenso bunte Vielfalt an Automobilen. Von Seriensportwagen über Oldtimer, Classics und Hot Rods bis hin zu Tuner-Showfahrzeugen und DTM-Modellen ist bis zum 04.12. noch alles vertreten, was Rang und Namen hat.

Zu den namhaften Ausstellern gehören unter anderem Manhart Racing, SKN, Lorinser, AC Schnitzer und TechArt, welche ihre edlen Tuninggefährte auf der diesjährigen Essen Motorshow wieder präsentieren. Auch sind in der Motorsporthalle die neuen DTM-Modelle von Audi, BMW und Porsche ausgestellt. Ab Samstag ist offizieller Start der Essen Motorshow, die insgesamt 9 Tage geöffnet hat.

Unser Hauptautor und Chefredakteur. Hat eine Schwäche für Hothatches, Audi RS-Modelle und sonstige V8-Boliden. Privat bleibt er bislang der Marke VW treu.

Leave A Comment


*