Mercedes CL65 AMG – Black Lack von Anderson Germany

16. September 2010
2.029 Views

Das großzügige Benz-Coupé Mercedes CL63 AMG zählt eindeutig zu den moderneren seiner Gattung. Auch einige Tuningfirmen finden mittlerweile Gefallen an den Großraum-Sportwagen. Dennoch kann dabei das eine oder andere Experiment auch mal sehr exotisch ausfallen. Beim neuesten Projekt von Anderson Germany hüllt sich der Mercedes CL63 AMG als Black Edition in eine Lack-Leder-Optik, die sicher nicht jedermanns Sache sein wird.

Dennoch hat sich der Tuner vom Düsseldorfer Medienhafen wieder alle Mühe gemacht, dem Mercedes CL63 AMG soviel Exklusivität und Style wie möglich anzueignen. Allen voran gibt es auch beim äußerst potenten V12-Aggregat des Mercedes CL63 AMG eine Leistungssteigerung: Dank Sportluftfilter, neuen Rennkats, einer modernen Abgasanlage mit Plasmabeschichtung und natürlich der (nahezu klassischen) Softwareoptimierung brummen unter der Haube des Mercedes CL63 AMG jetzt 670 PS. Im Exterieur erfährt das Longsize-Coupé neben der Seidenmatt-Schwarz-Lackierung wie so oft ein ordentliches Carbon-Update. Neben Außenspiegeln und dem Frontgrill werden ab sofort auch Türgriffe, Lufteinlässe und Teile der Heckklappe des Mercedes CL63 AMG Black Edition vom edlen Carbon geziert.

Wer im Exterieur einen guten Eindruck machen will, kommt an hochwertigen und sportlichen Leichtmetallrädern selten vorbei. Ebenso wie die Lackierung des Mercedes CL63 AMG erscheinen auch die von Anderson Germany ausgewählten 22″-Felgen in glänzender Optik, ebenfalls mit einer Carbon-Umrandung. Die zwar im Durchmesser üppigen aber eher schmalstrebigen Glanz-Alus werden wie erwartet von Hochleistungspneus umgeben. Die Bereifung für den Mercedes CL63 AMG Black Edition stellt Michelin in der Dimension 275/25 ZR22 vorne und 295/25 ZR22 für die Antriebsachse. Neben Felgen und Karosserie sind auch die hinter den 22-Zöllern lauernden Bremsbacken in tiefschwarz von Anderson Germany lackiert worden.

Weiteres Optikpaket stellt neben dem Interieur des Mercedes CL63 AMG Black Edition auch eine moderne Tieferlegung der Karosserie. Sie funktioniert voll elektronisch und ist somit flexibel steuerbar, zusätzlich bekommt das Coupé eine dezente Heckspoilerlippe. Im Interieur hingegen erwartet einen wieder der State-Of-The-Art: Carbon! Zier- und Einstiegsleisten, Lenkrad, Armaturen und Beleuchtungsumrandungen tragen das schwarz-gestreifte Sichtcarbon der Neuzeit. Abgerundet wird die innere Optik des Mercedes CL63 AMG Black Edition von reichlicher Lederausstattung, Alcantara und einer satten Soundanlage für zusätzlichen Druckaufbau.

Neben den hier genannten Gimmicks bietet Anderson auch wieder spezielle Anfertigungen nach Kundenwunsch an, hier gilt der Kunde auch weiterhin als König – vor allem mit einem Mercedes CL63 AMG. Zudem gilt auch weiterhin der großzügige Catch-&-Bring-Service von Anderson: Das Kundenfahrzeug wird beim Kunden zu Hause abgeholt und in veredeltem Zustand wieder zurückgeführt – all inclusive!

Unser Hauptautor und Chefredakteur. Hat eine Schwäche für Hothatches, Audi RS-Modelle und sonstige V8-Boliden. Privat bleibt er bislang der Marke VW treu.

Leave A Comment


*