MY CAR 2010 – Impressionen und Rückblicke auf die Tuningmesse in Dortmund

15. November 2010
586 Views

Gestern ging mit einer erfolgreichen Premiere in den Dortmunder Westfallenhallen die MY CAR 2010 zu Ende – und mit ihr insgesamt rund 30.000 zufriedene Besucher nach Hause. Im Fokus standen allerlei Automobile aus der Sportwagen- und Tuningszene, die sich im Glanze ihrer Motorleistung der Öffentlichkeit präsentieren durften. Etwa 200 Aussteller haben ihre über das Jahr geschaffenen Werke in den 4 Tagen der MY CAR 2010 zur Show gestellt und somit etliche exklusive Fahrzeugumbauten und außergewöhnliche Sportwagen präsentiert. Für jeden Tunergeschmack war etwas auf der MY CAR 2010 dabei, die Herzen der Autofans durften durchweg höher schlagen.

Zu den Top-Sportwagen auf der MY CAR 2010 zählten unter anderem der Mercedes SLS AMG samt Flügelgeweih und ein Porsche 911 GT2 RS, die sich unter die ansehnliche Menge von topveredelten Tuningfahrzeugen mischten. Für Veranstalter und Aussteller stand auf der MY CAR 2010 in Dortmund somit die hohe Kunst der Fahrzeugveredelung im Mittelpunkt, der Rückblick der Organisatoren dürfte durchweg positiv ausfallen. Nicht allein aufgrund der Tatsache, dass Ausstellerbranche und Tuningszene auf der MY CAR 2010 ihr Können unter Beweis zu stellen wussten. Die Individualität von Fahrzeugveredelung kennt bekanntlich keine festgesetzten Grenzen, ebenso weitläufig waren die Kreationen und Kunstwerke auf der MY CAR 2010 – verteilt auf insgesamt 30.000 Quadratmeter.

Als Höhepunkt der MY CAR 2010 in Dortmund galt der europaweite Wettbewerb des Uniroyal European Tuning Showdown. In einem Duell der 100 edelsten Tuningfahrzeuge wurden die besten von ihnen preisgekrönt und die Besitzer für ihre teilweise bis zu 1.000 investierten Arbeitsstunden belohnt. Auf Hightech-Niveau bis ins Detail bearbeitet strahlten die Modelle im European Tuning Showdown nur so vor Tuningkompetenz, die MY CAR 2010 bot seinen Besuchern damit einen Show-Wettbewerb der Superlative.

Neben den Bastelspezialisten waren auf der MY CAR 2010 aber auch zahlreiche Teileanbieter zu sehen. Hersteller aus dem Reifen- und Felgensektor boten ein breites Spektrum an neuen Produkten, ebenso taten es Anbieter von sportlichen Fahrwerken und Hifi-Komponenten. Sie alle regten gemeinsam mit den Tuningfirmen ihre Fans und Kunden zu neuen Ideen der Fahrzeugveredelung an – passend zum Beginn der Garagensaison. Damit dürfte sich der Trend zum individualisierten Fahrzeug ein weiteres Mal fortsetzen, Umfragen zufolge geht der Trend der Umbaufreude nämlich nach wie vor aufwärts. Hierzu wurde auf der MY CAR 2010 ebenfalls eine Studie von Marktforschern und Auto-Fachmagazinen dargestellt.

Unser Hauptautor und Chefredakteur. Hat eine Schwäche für Hothatches, Audi RS-Modelle und sonstige V8-Boliden. Privat bleibt er bislang der Marke VW treu.

Leave A Comment


*