porsche-carrera-retro-concept-miletic-design-02

Porsche Carrera Retro Concept: Die perfekte Combo aus Bürzel und Windschnitt

Neuzeit trifft Retro-Look: Wenn sich mancher Designer an einem Konzept bereichern kann, wird oftmals auch etwas brauchbares daraus. Bei dieser Kreation eines 911er Carrera sind sowohl die Einflüsse des neuesten Typs wie auch retrospektive Züge klar zu erkennen. Wir taufen das Geschoss daher: Porsche Carrera Retro Concept.

Der Modernisierung Einhalt geboten

Erst vor knapp einem Jahr präsentierten die Zuffenhausener ihre neueste Ausgabe auf der IAA in Frankfurt: Den Porsche 911 vom Typ 991.2 – Modellpflege und Facelift müssen eben sein. Allerdings beließ man es nicht allein bei einer optischen Auffrischung. Auch die Aggregate wurden erstmals von Grund auf neu konzipiert: Ab sofort werkeln Boxer-Turbomotoren hinter der Fahrgastzelle.

Was das Porsche Carrera Retro Concept angeht, so dürfte es hier wohl weiterhin saugstark zur Sache gehen. Ein Blick auf die körperliche Verfassung des schwäbischen Sportlers gibt jedenfalls keinen Anlass zur Sorge. An der Frontpartie darf er mit dem neuen Facelift auftrumpfen, sowohl Scheinwerfer wie Tagfahrlichtband bleiben serienmäßig. Die dezente Spoilerlippe deutet zudem auf einen Carrera S hin.

Knackfrisch Vs. Oldschool: Dieses Porsche Carrera Retro Concept vereint beide Welten.

Knackfrisch Vs. Oldschool: Dieses Porsche Carrera Retro Concept vereint beide Welten.

Selbst Außenspiegel und die seitliche Linienführung übernimmt das Porsche Carrera Retro Concept von der aktuellen Serie. Im Radhaus dreht sich hingegen alles um das Urgestein des wahren 911ers aus den 60er und 70er Jahren. Die markant grün gehaltenen Retro-Leichtmetallfelgen erinnern in ihrer Form schwer an den 911 RS 2.7. Eine weitere Hommage bekommt das Konzept durch seine Karosserie-Akzentlinie, welche auf Höhe der Radnabe verläuft.

Steiles Heck für das Porsche Carrera Retro Concept

Und auch das Hinterteil hält beiden Welten die Türe offen. Die von Generation zu Generation flacher gezeichneten Heckleuchten kommen beim Porsche Carrera Retro Concept voll zum Tragen. Im Hinblick auf die Modellpflege 2015 wurde sogar der neue Endrohr-Look des 911er übernommen. Ganz im Kontrast dazu steht das sogenannte Entenbürzel.

Unmittelbar unterhalb der Motorentlüftung stellt sich der Kamm steil gegen den Fahrtwind und beruhigt die Heckpartie. Optisch greift Miletic Design damit ebenfalls auf den Look des 911 RS 2.7 zurück. Allerdings fällt das Spoilerblatt beim Porsche Carrera Retro Concept nicht ganz so wuchtig aus wie damals im Jahre 1973…

Fotocredit: Serđo Miletić

 

Unser Hauptautor und Chefredakteur. Hat eine Schwäche für Hothatches, Audi RS-Modelle und sonstige V8-Boliden. Privat bleibt er bislang der Marke VW treu.

Leave A Comment


*