Vorsteiner VR-7 – ein BMW 750i mit Sportiv Aero Package

6. August 2010
825 Views

Der Tuner und Karosseriespezialist bietet für den BMW 750i einige nette Gimmicks für das Exterieur an, die überwiegend schweres Metall oder nicht allzu schönen Kunststoff durch Sichtcarbon ersetzen. Damit soll vor allem bei hohen Geschwindigkeiten im BMW 750i der Auftrieb reduziert werden. Mit dem Sportive Aero Package wird aus einem BMW 750i somit ein Vorsteiner VR-7.

Beim Vorsteiner VR-7 alias BMW 750i wurden die Akzente klar auf Qualität und weniger auf Quantität gelegt. Der äußere Umbau des BMW 750i beschränkt sich im Vorsteiner VR-7 auf Front- und Heckbauteile. An der Schnauze wurde BMW 750i eine neue Spoilerlippe aus Carbon verpasst, welche die ohnehin schon breite Front des BMW 750i ausweitet und mit ein bisschen Phantasie die Kinnlade des Vorsteiner VR-7 darstellt. In Kombination mit einem fiesen Xenonblick und einer dunkelgrauen Karosserielackierung hat der Vorsteiner VR-7 den BMW 750i zu neuem Leben erweckt – vor allem jenseits der Businesswelt.

Auch am Heck wurde ordentlich gewerkelt, für den Vorsteiner VR-7 gabs sowohl eine Carbonlippe als Aufsatz für den Kofferraumdeckel wie auch ein großzügiges Carbonelement für die Heckschürze, welches zwischen den zwei Sportendrohren einen Diffusor andeutet. Vor allem das Heck des BMW 750i kann hier durch den Umbau von erhöhter Fahrstabilität profitieren, nicht zuletzt aufgrund des sportlich bleibenden Heckantriebs im Vorsteiner VR-7.

Zu dem Sportive Aero Package von Vorsteiner gehört aber nicht nur äußere Karosserie, sondern auch moderne Technik hinter den Kulissen. Somit bekam der (ehemalige) BMW 750i ein neues Sportfahrwerk von H&R, welches für eine auffällige Tieferlegung der Karosse um 48 Millimeter sorgt – erneut bessere Strassenlage des Vorsteiner VR-7. Um den nötigen Grip zu gewährleisten dürfen natürlich auch die passenden breiten Schlappen nicht fehlen. Daher bekommt der Vorsteiner VR-7 eine saftige Michelin Pilot Sport PS2-Bereifung mit 255/30 ZR21 vorne und sogar 285/30 ZR21 auf der Antriebsachse. Die Hochleistungspneus werden zudem von edlen Vorsteiner V-102 Alufelgen im 21″-Format begleitet. Das schöne 5-Doppelspeichen-Design passt bestens in die Gesamtoptik des Vorsteiner VR-7 und wird sogar in diversen Farben (Brushed Aluminium, Chrome, Gunmetal, Black, Silver, Textured Black, Texture Gunmetal) angeboten.

Nur leider hat sich Vorsteiner nicht an der Motorisierung zu schaffen gemacht. Das ist beim BMW 750i zwar nicht zwingend notwendig, insgeheim hofft jedoch jeder Tuningfreund auf solche News. Jedem glücklichen Kunden des nordamerikanischen Exemplars eines Vorsteiner VR-7 jedoch erstmal viel Spaß!

Unser Hauptautor und Chefredakteur. Hat eine Schwäche für Hothatches, Audi RS-Modelle und sonstige V8-Boliden. Privat bleibt er bislang der Marke VW treu.

Leave A Comment


*