VW New Corrado – Designstudie zeigt möglichen VW Corrado-Nachfolger

23. März 2010
4.241 Views

Ein Klassiker soll zwar allgemein ein Klassiker bleiben, doch ebenso sollte man diesen in guter Erinnerung behalten. Und was würde sich besser anbieten, als eine Neuauflage desselben zu konzipieren? Das dachte sich auch Patrick Moczarsky von Miranda Media und legte seinen Stift für den VW New Corrado an.

Jeder treue VW-Fahrer wird sich unter Garantie schonmal Gedanken darüber gemacht haben, wie solch ein VW New Corrado aussehen könnte. Eine aktuelle Designstudie des Profidesigners und Grafikers Patrick Moczarsky von Miranda Media gibt Aufschluss über diese phantasie-trächtigen Gedanken. Genauer gesagt zeigt sie ein Concept-Car, welches den Titel „VW New Corrado“ trägt, und in ausgefeilter Art und Weise den Klassiker VW Corrado mit der derzeitigen Moderne in Einklang bringt. Dabei machte sich Patrick Moczarsky sogar die Mühe, eine Serien- und Tuningversion in Szene zu setzen – ganz nach Corrado-Art!

Genau so soll er am liebsten mal auf die Straße kommen, meint zumindest der Designer von Miranda Media. Und sein neu konzipierter VW New Corrado trägt durchaus Früchte: mit einer dynamischen Mischung aus Altfahrzeug und innovativem Design zeigt er einen ersten Entwurf, wie der Volkswagenkonzern eine Neuauflage im VW New Corrado umsetzen sollte. Eine ordentlich Prise Tradition fährt dabei natürlich mit, die klassischen Züge des VW Corrado aus den 80ern bilden mitunter die Basis des Konzepts. Einige klassische Designmerkmale wurden zwar übernommen, viele aber weichten der Linie vom neuen VW Scirocco. Insbesondere das breite, aber flache Maul vom VW New Corrado erinnert an alte Zeiten, lehnt gleichzeitig aber an den Scirocco der Neuzeit an – quasi als konzerninterner Sportsfreund!

Auch die mögliche Tuningvariante des VW New Corrado macht Hunger auf mehr Corrado. Sie bleibt liniengetreu zum Serienkonzept, trumpht jedoch auf durch einen markanten Spoiler auf der Hecklippe des Kofferraums. Der Heckspoiler ist beim VW New Corrado, genau wie damals, elektronisch ausfahrbar. Ebenso ein ‚gecleantes‘ Heck hebt die Sportversion von der VW New Corrado-Serie ab. Besonders edel aber wirken beide Felgentypen, die sich Patrick Moczarsky nicht hat nehmen lassen, mit in sein Concept-Car VW New Corrado zu integrieren. Die Felgen des Serienmodells reihen sich eher in die VW-getreue Produktpalette, hingegen zeigt die Sportvariante des VW New Corrado mit den Schmidt Revolution Leichtmetallfelgen etwas mehr Extravaganz.

Ob Serie oder Tuning: Sportlich aufgestellt sind definitiv beide Konzept-Fahrzeuge. Mit üppigen Lufteinlässen, breitem Maul und fies geneigten Scheinwerfer-Schlitzen macht der VW New Corrado so oder so eine prächtige Figur. Zudem hat ihm Miranda Media ein Gewand verpasst, andem es nichts zu meckern gibt. Ganz im Gegenteil, der VW New Corrado stellt sich bestens für die Designstrategie von Volkswagen auf, um seinem Konzernbruder VW Scirocco die Stirn bieten zu können.

Zwar ist die Designstudie um den VW New Corrado alles noch laue Zukunftsmusik, dennoch ließ die Idee einer Neuauflage des Klassikers dem Designer und Grafiker keine Ruhe. Wir hoffen mit ihm, dass sein Wunsch und vor allem serienreifes Konzept Gehör im größten deutschen Automobilkonzern findet.

Unser Hauptautor und Chefredakteur. Hat eine Schwäche für Hothatches, Audi RS-Modelle und sonstige V8-Boliden. Privat bleibt er bislang der Marke VW treu.

5 Comments

  1. Sehr gelungen! Ich würde ihn kaufen, glaube aber nicht dran…

  2. nunja, die seitenlinie ist zwar wie beim corrado geschwungen aber die kante fehlt einfach, das ganze ist viel zu rund, das ganze design erinner viel mehr an den seat leon als an den corrado

Leave A Comment


*