VW Passat CC – jetzt auch mit Comfort & Style Paket!

14. Dezember 2010
1.573 Views

Ein richtiges Coupé ist der VW Passat CC zwar nicht unbedingt, aber die knackige Alternative zur Limousine oder dem Variant allemal. Was Mercedes bei seinem E-Klasse Coupé in sportlicher Vollendung als Zweitürer bietet, macht Volkswagen lieber etwas konventioneller und bietet dem Kunden im VW Passat CC etwas mehr Einstiegskomfort. Dennoch lassen sich die sportlichen Züge des VW Passat CC nicht verkennen, er gilt nicht umsonst als Vorläufer des Audi A5 Sportback. Zwar bewegen sich die Karossen vom Design her in unterschiedlichen Welten, kommen aber dennoch aus gleichem Hause.

Der VW Passat CC soll aber nun noch ein Stückchen knackiger und sportlicher daherkommen als die gewöhnlichen bisherigen Ausführungen des Modells. Zwar kennt die Liste der teilweise sündhaft teuren Ausstattungsoptionen nahezu keine Grenzen, dennoch dürfte sich hier somit der eine oder andere Interessent finden lassen – auch wenn es sich um einen eigentlichen Volkswagen handelt. Die Gelegenheit wollte sich die weltweit bekannteste Automarke nicht entgehen lassen und bietet nun ein Rundum-Luxus-Paket für den VW Passat CC an. Die limiterte Edition namens „Comfort & Style“ soll sportliche Garantie mit optischer Perfektion in Einklang bringen und jedem Fahrer eine Augenweide sein.

Der Kundenvorteil beim VW Passat CC Comfort & Style ist hoch, verspricht zumindest Volkswagen. Das Fahren soll angenehmer, entspannter aber dennoch präziser bei Bedarf sportlicher erfolgen. Neu im Comfort & Style-Paket für den VW Passat CC ist zum Beispiel die automatische Distanzregelung ACC inklusive der Geschwindigkeitsregelanlage, was jede Langstreckenfahrt in verkehrsreichen Gegenden zu einem Spaziergang macht. Damit wird konstant die Distanz zum Vordermann gehalten und je nach vorgegebenem Tempo bequem angepasst. Falls es in der Großstadt mal wieder etwas enger wird, bekommt auch hier der VW Passat CC dank Comfort & Style-Edition Abhilfe: Der sogenannte Parkpilot dient als komfortable Einparkhilfe, wenn auch etwas mehr Platz in der Lücke benötigt wird. Zusätzlich weist einem das Radionavigationssystem RNS 315 immerzu den richtigen Weg und informiert nach Wunsch auch über Staus und Anlaufpunkte in der näheren Umgebung. Die weitere Bequemlichkeit des VW Passat CC liegt in der Alcantara-Lederausstattung der Sitzgarnitur samt dem Dreispeichen-Multifunktionslenkrad. Die vollautomatisierte Climatronic wedelt dem Fahrer bei sportlicher Aktivität auch gerne etwas kühle Luft zu und sorgt durchweg für ein gesundes und gemütliches Ambiente.

Das in der Comfort & Style-Edition mit enthaltene R-Line-Optikpaket sieht neben den Nebelscheinwerfern auch einen sportlichen Felgensatz vor: Rundum ist der VW Passat CC von dynamischen 18″-Leichtmetallrädern des Typs „Mallory“ umgeben, die besonders bei weisser Fahrzeuglackierung einen grandiosen Farbkontrast bieten. Passend zur dynamischen Optik der Felgen wird auch das Fahrwerk des VW Passat CC im Comfort & Style-Paket etwas sportlicher und präziser abgestimmt. Im Exterieur sind hin und wieder die R-Line-Logos zu erblicken, selbiges gilt für die vorderen Edelstahl-Einstiegsleisten und das Multifunktionslenkrad des VW Passat CC. On top gibt es für den VW Passat CC auch noch abgedunkelte Rückleuchten, die erneut kontrastreich bei weisser Lackierung zum Vorschein treten.

Das Comfort & Style-Paket ist für alle Varianten der Motorisierung im VW Passat CC erhältlich, ebenso für jegliche Getriebeart. Im Falle der Manualschaltung fallen für das Comfort & Style-Paket 3.165 Euro an, bei der DSG-Variante hingegen sind es 3.205 Euro. Damit fährt der sportliche VW Passat CC-Fahrer von heute aber weitestgehend günstig, die Ersparnis des VW Passat CC mit Comfort & Style beträgt nämlich bis zu 4.000 Euro gegenüber der konventionellen Aufpreise.

Unser Hauptautor und Chefredakteur. Hat eine Schwäche für Hothatches, Audi RS-Modelle und sonstige V8-Boliden. Privat bleibt er bislang der Marke VW treu.

Leave A Comment


*