BMW X6 M Stealth (E71) – Tarngeschoss mit über 700 PS von InsidePerformance

13. Mai 2014
4.193 Views

bmw_x6_m_stealth_inside_performance_top
Von Understatement keine Spur: Der BMW X6 M Stealth von InsidePerformance drückt nicht nur auf die Leistungspedale sondern gibt sich auch optisch gewaltig…

Wer bereits einem BMW X6 M mit seinen 555 PS aus dem 4.4-Liter-V8-Triebwerk begegnen durfte, weiß um das Potenzial des SUV-Coupés Bescheid: Etwa 2,5 Tonnen Kampfgewicht, in nur 4,7 Sekunden auf Tempo 100 und auf Anfrage bis zu 275 Km/h schnell. Wo die bereits imposante Serienfabrikation schon gute Arbeit leistet, setzt die BMW M GmbH gerne noch einen drauf. Doch wer sich weder mit dem spritzigen X6 M-Benziner (555 PS) noch dem etwas genügsameren X6 M50d (381 PS) zufrieden gibt, der findet beim Tuner InsidePerformance in Einhausen Zuflucht.

Schwere Leistungskur für den BMW X6 M Stealth
bmw_x6_m_stealth_inside_performance_09Die Serie ist nicht genug: Soweit man beim BMW X6 M noch von einer Serienfertigung sprechen kann, trifft dieses Motto für den BMW X6 M Stealth wohl bestens zu. Der Tuner InsidePerformance aus dem hessischen Einhausen entlockt dem SUV-Coupé nach hauseigener Modifizierung der Motorsteuerung locker mehr als 700 PS sowie brachiale 850 Newtonmeter an maximalem Drehmoment. Dank des serienmäßigen xDrive-Antriebs im BMW X6 M Stealth können die Kräfte geschmeidig auf beide Achsen verteilt sowie in Aktion umgesetzt werden. Zudem bietet InsidePerformance für den BMW X6 M Stealth eine Aufhebung der Vmax-Sperre an, sodass auch jenseits der beim M Drivers Package bereitstehenden 275 Km/h noch druckvoller Vortrieb herrscht.

Für die gehorsame Leistungsentfaltung im BMW X6 M Stealth zeichnet jedoch nicht allein die Motorsteuerung verantwortlich. Zusätzlich wurde von InsidePerformance eine High-Flow-Klappenabgasanlage im BMW X6 M Stealth verbaut, welche im Durchmesser 3 Zoll misst und ebenfalls auf den Namen “Stealth” hört. Der Fahrer des X6-Monsters kann hinsichtlich der Klangentfaltung per M Knopf am Sportlenkrad selbst wählen zwischen sportlich-kernigem (Klappen zu) oder gar martialisch-lautem Sound (Klappen auf). Die aus hochwertigem Edelstahl gefertigte Anlage verspricht einwandfreie Akustik am Heck des BMW X6 M Stealth, welche über die vier 90-Millimeter-Endrohre entfaltet wird. Zudem sind die Endstücke mit einer bis zu 1.000° C beständigen Sonderbeschichtung im Farbton “Cobalt Grey Matt” versehen. Auf Anfrage liefert InsidePerformance auch eine TÜV Freigabe für die Abgasanlage.

Imposantes Exterieur lässt den BMW X6 M Stealth breit und martialisch erscheinen
bmw_x6_m_stealth_inside_performance_03Doch nicht allein Leistung und Technik überzeugen beim BMW X6 M Stealth, ebenso gilt die Optik des SUV-Coupé als Hauptaugenmerk um dem Namenszusatz “Stealth” rundum zu rechtfertigen. Auf Basis des Tuners AC Schnitzer wurde das für den BMW X6 M Stealth harmonisierte Bodykit gefertigt. Es umfasst neben den Verbreiterungen an Front- und Heckpartie auch Aufsätze für die Kotflügel sowie die hinteren Türen. Die üppigen Seitenschweller lassen das Gesamtkonzept des BMW X6 M Stealth stimmig und formvollendet wirken. Ein Blick auf die Front des Tarngeschosses zeigt den ebenso gelungenen Hochglanz-Kühlergrill sowie die aus Carbon bestehenden GTR-Lufteinlässe in der Motorhaube.

Der satte Stand des BMW X6 M Stealth ist natürlich dem äußerst üppig dimensionierten Räderwerk zuzuschreiben: Die Vorderachse ist mit 295/30 ZR22-Pneus besohlt, auf der Hinter- und Hauptantriebsachse rollen dagegen stolze 335/25 ZR22-Sportreifen mit. Ausgehüllt werden die Sohlen des BMW X6 M Stealth durch Tiefbett-Leichtmetallfelgen vom US-Tuner Vorsteiner, sodass bedingt durch die Form der Räder allein schon der Radstand breiter ausfällt. Um den BMW X6 M Stealth samt seines Räderwerks auch stilsicher um die Kurven zu bringen, gibt es obendrein von InsidePerformance noch ein exzellentes Fahrwerk: Nicht weniger als ein speziell angefertigtes Exemplar des KW-Gewindefahrwerks Variante 3 wurde dem BMW X6 M Stealth zuteil und verrichtet dort in Zusammenarbeit mit einer Tieferlegung, dem xDrive-System sowie den mehr als 700 PS seine Arbeit.

Stealth-Folierung und aufgewertetes Interieur
bmw_x6_m_stealth_inside_performance_02Zur Abrundung des gesamten Tuningpaketes gehört natürlich auch die entsprechende Stealth-Optik. In Kooperation mit Folienking.de wurde der BMW X6 M Stealth mit einer Vollfolierung des Typs “Pixel Camouflage” versehen, welche die Farben Hellgrau, Anthrazit, und Blau (auf ursprünglich weißem Untergrund) beinhaltet. So ganz unauffällig wirkt der Supersportler durch das Camouflage zwar nicht, aber dafür exotisch und rar. Mit Kontrast zum “Cobalt Grey”-Felgendesign kommt die Folierung optisch sehr gut an und hinterlässt einen professionellen Eindruck. Für den Innenraum bietet der Tuner nebst einiger Klavierlack-Applikationen zudem ein spezielles Datendisplay an, welches dem Fahrer des BMW X6 M Stealth Informationen zu Leistung, Drehmoment, Beschleunigung sowie Ladedruck und Getriebetemperatur zur Verfügung stellt.

Für weitere Fragen und Preisinformationen steht euch das Team von InsidePerformance über die eigene Internetpräsenz zur Verfügung.

Fotos: InsidePerformance

Unser Hauptautor und Chefredakteur. Hat eine Schwäche für Hothatches, Audi RS-Modelle und sonstige V8-Boliden. Privat bleibt er bislang der Marke VW treu.

Leave A Comment