Das war das TuneUp Meeting 2010 in der Ahlener Zeche

6. April 2010
962 Views

Große Augen machte nicht nur dieser prachtvolle VW Scirocco auf dem TuneUp Meeting 2010 in der Ahlener Zeche – auch zahlreiche Besucher aus Ahlen und Umgebung wollten sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen und strömten über das Zechengelände. Neben etlichen Besucher- und Ausstellerfahrzeugen wurde ein buntes Programm für groß und klein geboten…

Der gelungene Erststart letztes Jahr (2009) hat Organisator Sascha Kaderka und sein Team dieses Jahr erneut das TuneUp Meeting auf dem Zechengelände in Ahlen veranstalten lassen. Am vergangenen Samstag (03.04.2010) versammelten sich dort zahlreiche Fans und Interessierte aus der Tuning-Szene. Bei etwas mäßigem Wetter mit Wolken und kurzzeitigen Regenschauern verbrachten aber nicht nur eingefleischte Tuner, sondern auch etlich Autointeressierte und Familien samt Kindern einen aufregenden und ereignisreichen Tag auf der Zeche Westfalen. Los ging der große Spaß rund ums Auto um 14.00 Uhr. Dabei nahm der eine oder andere sogar lange Wege auf sich, um sich das TuneUp Meeting 2010 nicht entgehen zu lassen. Ein wohl markant großer Zulauf kam durch den am selbigen Samstag veranstaltete ARTEVO Tuning Run, der von der Tuningfirma ARTEVO Performance aus Senden im Kreis Coesfeld veranstaltet wurde.

Der „Eingangsbereich“ war im Gegensatz zum Vorjahr des TuneUp Meetings etwas weniger spektakulär, das zuvor üppige Fotoshooting verfiel zu einem kurzen und knackigen – dafür sollte es auch weniger Verzögerung beim Einlass der Tuning-Fahrzeuge geben. Entlang der Eingangsmeile befanden sich zahlreiche Ausstellerstände samt Pavillons und Showcars, vertreten waren u.a. ISI Performance, ARTEVO Performance, Doc Tuning TV und sogar der ADAC mit eigener Ausstellerecke. Zudem fanden sich auf der langen Einfahrtsgeraden etliche weitere sehenswerte Tuning-Fahrzeuge. Doch es gab nicht nur was für’s Auge, sondern ebenso viel auch für’s Auto.

Neben einem Leistungsprüfstand, bei dem jeder die Möglichkeit hatte zu prüfen, was Werkeln und Feinschliff den Winter über so gebracht hat, bot das TuneUp Meeting 2010 auch einen Show&Shine-Wettbewerb. Hier wurde jedermanns Auto genauestens unter die Lupe genommen und von Gutachtern nach zahlreichen Kriterien detailliert bewertet. Zu gewinnen gab es beim Leistungsprüfstand wie auch beim Show&Shine speziell angefertigte Pokale, sowie verschiedene Produktgutscheine von dem Auto-Veredler ARTEVO Performance aus dem Münsterland. Der Show&Shine-Wettbewerb fand in einer separaten Halle zusammen mit der Chillout-Ecke der Cocktailzone statt. Dort bekamen sowohl Besucher wie auch Fahrzeugbesitzer des TuneUp Meetings 2010 die Chance, den Bewertern bei der Arbeit zuzusehen.

Bei zwei zusätzlichen Sound-Wettbewerben für Motor- bzw. HiFi-Sound konnten alle Tuning-Freaks einmal ordentlich „Gas geben“ und zeigen, was in ihren Autos steckt. Auch hier wurden Pokale unter den Besten vergeben. Als Sahnehäubchen wurden für das TuneUp Meeting 2010 heisse Girls engagiert, die den ganzen Tag über auf dem Zechengelände Westfalen unterwegs waren und Fotos mit Tunern und ihren Fahrzeugen machten. Das Highlight des TuneUp Meetings 2010 war wohl aber neben der Show&Shine-Siegerehrung um 20 Uhr das abschließend imposante Feuerwerk über den Fördertürmen der Ahlener Zeche.

Insgesamt wurde beim TuneUp Meeting 2010 ein umfangreiches und lebhaftes Programm geboten. Für jeden Geschmack war etwas dabei – es gab Gelegenheit sich über neueste Ereignisse aus der Tuning-Szene auszutauschen, aber auch neue Bekanntschaften zu schließen. Unter anderem war das Team von TUNING STORIES berichterstattend auf dem TuneUp Meeting 2010 unterwegs und hat für euch zahlreiche Eindrücke auf den unten zu sehenden Fotos festgehalten.

In diesem Sinne ein großes Dankeschön an alle Besucher, Beteiligten und das TuneUp Meeting-Team rund um Sascha Kaderka.

Unser Hauptautor und Chefredakteur. Hat eine Schwäche für Hothatches, Audi RS-Modelle und sonstige V8-Boliden. Privat bleibt er bislang der Marke VW treu.

1 Comments

Leave A Comment


*