KFZ Versicherung Wechselsaison beginnt

11. November 2010
607 Views

Jedes Jahr im September beginnt in der KFZ Versicherung die Saison, wenn sich tausende wechselwillige Versicherungskunden daran machen, eine preisgünstigere KFZ Versicherung für ihr Auto zu suchen. Das liegt daran, dass sich die KFZ Versicherungen nur zum Ende eines jeden Jahres ohne besonderen Grund kündigen lassen, wobei die Kündigungsfrist vier Wochen beträgt. Bei den bisherigen Versicherungen muss das Kündigungsschreiben deshalb  bis zum 30. November jedes Jahres eingegangen sein. Im Anschluss soll kurz gezeigt werden, was Sie bei einem Wechsel der KFZ Versicherung beachten sollten, um am Ende auch ein attraktives und passendes Angebot zu finden.

Informieren Sie sich über neue Anbietern und deren Angebote

Um die unentschlossen Kunden zu überzeugen, treten im August und September immer neue Versicherungsunternehmen in den Markt ein und es werden z.T. komplett neue Tarife aufgelegt. Alleine aus diesem Grund ist für Sie ratsam, ständig die aktuellsten Informationen der neuen Anbieter im Auge zu behalten, was Sie kostenlos auf diversen Fachportalen tun können. Punkten wollen die zahlreichen KFZ Versicherungen bei den Kunden in der kommenden Saison  besonders mit einem Plus an Leistungen und billigeren Preisen, um Ihnen den Wechsel zu vereinfachen. Unter den teuersten und günstigsten Anbietern gibt es teilweise Preisunterschiede von rund 60 Prozent, weshalb Sie auf jeden Fall einen Wechsel ihrer Versicherung in Betracht ziehen sollen, um bei dem neuen Versicherungsunternehmen von den besseren Leistungen und der großen Ersparnis zu profitieren.

Große Preisunterschiede von mehreren Hundert Euro unter den KFZ Versicherungen

Die KFZ-Policen für Ihr Profil können sich zum Teil in den Beitragssätzen der diversen KFZ Versicherer um ein paar Hundert Euro unterscheiden. Bei der HDI24 muss zum Beispiel ein in Berlin lebender Fahrzeughalter für seine Haftpflicht- sowie Vollkaskoversicherung seines rund 20 Monate alten Kompaktlers derzeit 355 Euro hinlegen, womit die KFZ Versicherung die Günstigste unter allen Anbietern ist. An zweiter Stelle folgt die Huk24 sowie der ADAC mit einer Prämie von jährlich jeweils 363 Euro. Bei einem anderen Anbieter müsste der Halter des Fahrzeugs allerdings viel mehr bezahlen, die teuerste KFZ Versicherung kostet mit dem selben Leistungsumfang exakt 833 Euro, was einem Unterschied von rund 478 Euro entspricht.

Führen Sie auf jeden Fall ein KFZ Versicherungsvergleich durch

Wenn Sie sich für einen Wechsel der KFZ-Versicherung entscheiden, sollten Sie auf jeden Fall ein Versicherungsvergleich über einen Autoversicherungsrechner vornehmen, weil Sie dabei viel Geld sparen können, ohne auf Leistungen verzichten zu müssen.

Unser Hauptautor und Chefredakteur. Hat eine Schwäche für Hothatches, Audi RS-Modelle und sonstige V8-Boliden. Privat bleibt er bislang der Marke VW treu.

Leave A Comment


*