vw_golf_5_kw_ddc_fahrwerk_top

KW DDC ECU Gewindefahrwerk für den VW Golf 5

26. September 2012
2.467 Views

Wer träumt nicht einmal davon, seinen Golf von jetzt auf gleich den neuen Gegebenheiten der Straße oder dem spontan erwünschten Fahrstil anzupassen? Alle VW Golf 5-Besitzer können sich nun auf eine Meisterleistung der Firma KW Automotive freuen. Sie bieten ein Gewindefahrwerk für den Golf 5 mit Apple-Steuerung an.

Elektronische Dämpferverstellung serienmäßig
Das KW DDC ECU Gewindefahrwerk bietet ab sofort auf dem einen oder anderen Gebrauchtwagenfahrer einen markanten Mehrwert. So wird es nun auch als Einbauset für den VW Golf 5 verkauft. Auf dem mitgelieferten KW DDC Taster hat der Fahrer die Möglichkeit, das KW DDC ECU Gewindefahrwerk hinsichtlich der Dämpfercharakteristik zu beeinflussen: Zur Auswahl stehen die Fahrmodi “Comfort”, “Sport” und “Sport+”. Je nach gewünschtem Verhalten der Straßenlage entscheidet man sich hier für die komfortable Variante, wenn auch schwer zu meisternde Querfugen und starke Unebenheiten des Asphalts zu überwinden sind. Etwas straffer und agiler führt das KW DDC ECU Gewindefahrwerk den VW Golf 5 beim Modus “Sport” durch die Straßen, um bei der Stufe “Sport+” einen noch deutlicheren Zuwachs an Fahrdynamik zu verzeichnen. Ermöglicht wird dieser Mehrwert im VW Golf 5 durch ein KW Gewindefederbein mit inox line-Edelstahlfinish, welches das Serienfederbein des Golfs ersetzt. Durch das KW DDC ECU Gewindefahrwerk besteht zudem die Option, den VW Golf 5 sowohl an Vorder- wie auch Hinterachse einer Tieferlegung zwischen 35 und 65 Millimeter zu unterziehen.

Failsafe-Mode und iPhone-Steuerung schmücken das KW DDC ECU Gewindefahrwerk
Für den Fall der Fälle hat das KW DDC ECU Gewindefahrwerk auch beim technischen Defekt vorgesorgt: Sobald die übliche elektronische Steuerung des Federbeins nicht mehr einwandfrei funktioniert, greift der mechanische Failsafe-Mode. Dabei setzt ein Proportionalventil das Fahrwerk auf eine neutrale Mittelstellung, die Dämpfer arbeiten ebenfalls in ihrer Grundabstimmung weiter. Vielmehr dürften sich aber die Besitzer von Apple-Endgeräten über die neue Fernsteuerung des KW DDC ECU Gewindefahrwerks freuen: Sowohl mit dem iPhone wie auch iPod und iPad lässt sich das KW DDC ECU Gewindefahrwerk per KW-Applikation fernsteuern. Neben den vorgegebenen drei Modi kann die Dämpfung des Gewindefahrwerks sogar in Prozentschritten angepasst werden, dazu können 5 Konfigurationen zum sofortigen Abruf als Favoriten in der App gespeichert werden. Neben den 2.599 Euro für das KW DDC ECU Gewindefahrwerk selbst werden zur bequemen Bedienung per Apple-Gerät zusätzliche 299 Euro für das integrierte W-LAN Modul fällig (unterm Strich also 2.898 Euro Umrüstungskosten).

Das neue KW DDC ECU Gewindefahrwerk ist dank des stattlichen Lieferumfangs und Installationszubehörs problemlos nachrüstbar bzw. einzubauen. Ebenso liegen dem Paket Prüfdokumente und Teilegutachten zur Eintragung in die Fahrzeugpapiere bei.

Unser Hauptautor und Chefredakteur. Hat eine Schwäche für Hothatches, Audi RS-Modelle und sonstige V8-Boliden. Privat bleibt er bislang der Marke VW treu.

Leave A Comment