Mercedes ML 500 – Senner Tuning macht das Daimler-SUV sportlich winterfest

29. Oktober 2010
840 Views

Dieser Mercedes ML 500 von Senner Tuning beweist sein Geschick ebenso zu sommerlichen Asphalttemperaturen wie auch im tükischen Winter. Die Jungs der Tuningschmiede Senner Tuning aus Ingelheim haben dem Mercedes ML 500 nicht nur ein reines Tuningpaket verpasst, sondern gleich auch für die kälteren anstehenden Tage vorgesorgt. Die Reifen sind zwar sündhaft breit, aber dennoch ein winterfestes Modell von Vredestein. Neben einer elektronisch einstellbaren Tieferlegung, mehr PS und prächtiger Alufelgen besitzt der Mercedes ML 500 von Senner eine soundträchtige Abgasanlage, optional wird dieser auch lackversiegelt – damit weder Schnee noch Salze dem Mercedes ML 500 etwas anhaben können.

Somit ergibt ein nass-grauer kalter Winter samt Schneedecke genau das richtige Terrain für die Schneewalze eines Mercedes ML 500 von Senner. Um auch zügig durch verschneite Straßen zu passieren, durfte beim Mercedes ML 500 vor allem eins nicht fehlen: Genügend Motorleistung. Hier hat Senner Tuning natürlich ohne Zweifel angesetzt. Durch eine angepasste effizientere Motorsteuerung des V8-Aggregats stieg die Nennleistung von 387 auf satte 412 PS, ebenso erhöhte sich das Drehmoment von 530 auf 560 Newtonmeter. Dabei wird die durchzugsstarke Leistung des Mercedes ML 500 dank des 4Matic-Antriebs geschickt auf alle vier Räder verteilt.

Für den richtigen Bodenkontakt bei glatten Straßen wurde natürlich auch nicht an der Bereifung des Mercedes ML 500 gespart. Hochwertige Winterreifen von Vredestein (Typ „Wintrac Xtreme“) sind ringsum in 295/30 ZR22-Dimension an den Achsen angebracht. In ihnen laufende prächtige Leichtmetallfelgen mit, für den Mercedes ML 500 kamen dabei nur die Corniche Monza-Alus mit 22″-Format in Frage. Obendrauf bekam der Mercedes ML 500 noch eine Radlaufverbreiterung à la AMG sowie eine Spurverbreiterung an Front- und Hinterachse verpasst, um das SUV-Geschoss noch etwas breitschultriger dastehen zu lassen. Für die Sicherheit im Mercedes ML 500 sorgen zusätzlich einstellbare hochwertige Koppelstangen und ein elektronisch einstellbares Luftfahrwerk, wodurch der Schwerpunkt des Fahrzeugs nach unten verlegt wird.

Wer beim kräftigen V8-Benziner-Aggregat des Mercedes ML 500 entsprechend Sound mitschwingen lassen möchte, sollte ebenfalls nicht auf die Sportabgasanlage aus Edelstahl verzichten. In Verbindung mit den trapezförmigen Endrohren in der Heckschürze macht der Mercedes ML 500 nicht nur eine gute Figur, sondern verschafft sich in Sachen Akustik auch den nötigen Respekt – bei einer Nennleistung von 412 PS auch sicher kein Grund zum Verstecken. Für den kompletten Umbau am Mercedes ML 500 werden zudem 9.800 Euro fällig, jedoch wird ein TÜV-Gutachten für die zusätzlichen Einbauteile beigelegt. Für die umfangreichen Maßnahmen eigentlich ein guter Preis, jedoch hält er sich je nach optionalem Bereifungstyp auch über der Marke von 10.000 Euro. Wem das noch nicht genügt und Sorge um den Lack des Mercedes ML 500 hat, der kann auf Anfrage gegen Aufpreis auch eine handverlesene Lackversiegelung von Senner Tuning vornehmen lassen. Obendrein gibt’s dann auch noch eine Konservierung der edlen Leichtmetallräder…

Unser Hauptautor und Chefredakteur. Hat eine Schwäche für Hothatches, Audi RS-Modelle und sonstige V8-Boliden. Privat bleibt er bislang der Marke VW treu.

1 Comments

  1. Wirklich bewundernswert, was man aus diesem Fahrzeug gemacht hat. Hut ab!

Leave A Comment


*