Porsche Boxster – smart aufgeputscht als Speed GT von Hofele-Design

30. Dezember 2010
1.308 Views

Die Firma Hofele-Design steht seit jeher für edles Fahrzeugtuning renommierter Automarken. Neben Audi und Volkswagen gelten vor allem die Porschemodelle als sehr beliebt im hauseigenen Tuningportfolio. Die Tuningschmiede Hofele-Design aus Donzdorf bietet somit eine gute Auswahl an neuen Exterieurelementen sowie Tuningteile für Fahrwerke, Abgasanlagen und ebenso im Interieur. Hier legen die Jungs von Hofele besonderen Wert auf qualitative Ansprüche und ein passgenaues Design. Zuvor haben schon die Modelle Porsche Cayenne I und der Porsche Panamera ihre Designkits erhalten, nun ist endlich einmal der Porsche Boxster an der Reihe.

Für den Porsche Boxster hat die Firma Hofele Design das Bodykit namens „Speed GT“ auf den Weg gebracht, welches im wesentlichen die Außenhaut des Boxsters angeht. Damit wird das Veredelungsprogramm für Porsche weiter ausgebaut. Das Speed GT-Paket für den Porsche Boxster 986 beinhaltet eine komplett neue Frontstoßstange, die eine Optik größerer Lufteinlässe mit sich bringt und folglich einen sportlicheren Look beim Porsche Boxster verspricht. Zugleich lassen sich in die neue Stoßstange LED-Lichtbänder als Tagfahrleuchte integrieren, die neben einem angenehmen farblichen Kontrast auch sportlich daherkommen. Die neue Heckstoßstange für den Porsche Boxster lässt das Hinterteil etwas smarter wirken und bringt aerodynamischen Feinschliff mit sich. Ebenso tut es der neue Heckspoiler von Hofele-Design, welcher unmittelbar vor dem elektrisch ausfahrenden Serienspoiler platziert wird. Für den satten Stand auf der Straße sorgen voerst zusätzliche Seitenschweller, die optisch die Spur breiter wirken lassen.

Mit dem frischen Wind von Hofele-Design blüht dem Porsche Boxster nun ein neues Gesicht, welches die etwas magere Ausbeute des Seriendesigns gekonnt tuschiert. Besonders die beiden seitlichen Lufteinlässe an der Front machen in Verbindung mit den optionalen LED-Tagfahrlichtern eine sportliche Figur. Der richtige Speed GT-Look jedoch zeigt sich erst beim in die Heckstoßstange integrierten Heckdiffusor. Er lässt das Heck des Porsche Boxster knackig erscheinen und versteht sich optisch bestens mit dem Serien-Endschalldämpfer. Wem das Design am Porsche Boxster dennoch nicht gefällt, kann zusätzlich noch einen neuen exklusiven Sportauspuff von Hofele-Design erstehen.

Der kernige Sound des Reihensechszylinders sorgt so oder so für eine soundtechnisch grandiose Ausbeute, die Endstücke der Hofele-Design-Abgasanlage jedoch versprechen beim Porsche Boxster zusätzliches Gebrüll und halten dem Hintermann damit mehr entgegen. Dank des neuen Heckspoilers bekommt der Porsche Boxster etwas kantiges Design vom Porsche 911 Carrera eingehaucht, der nach wie vor als Ikone unter Porsches Supersportlern gilt.

Um seine Kräfte gleichmäßig auf den Asphalt zu bekommen und die geschwollene Brust nicht zu verlieren, fehlt es dem Porsche Boxster nun noch an geeigneter Bereifung. Auch hier haben die Jungs von Hofele-Design ihr Können spielen lassen und sportliches Equipment aufgefahren. Der Komplettradsatz mit dem Felgentyp „Silverstone“ wirkt smart und dezent, hier wird dem Porsche Boxster keineswegs dick aufgetragen. Auf der Vorderachse rollt der kernige V6-Sportler mit der Reifendimension 225/40 R18, die Antriebsachse hingegen bekommt mit den 265/35 R18-Pneus etwas mehr Auflagefläche für ausreichenden Grip.

Neben den hier genannten Umbaumöglichkeiten hält die Firma Hofele-Design aber noch weiteres Equipment für den Porsche Boxster 986 bereit. Hierzu zählen vor allem moderne LED-Rückleuchten, zusätzliche Scheinwerferblenden oder ein ausgefeiltes Motortuning am Reihensechszylinder. Zudem sind auch die anderen Porschemodelle gerne unter den Fittichen der Firma aus Donzdorf. In Kürze soll auch der Porsche Cayenne II sein Fett wegbekommen und zur Veredelungskur rollen.

Unser Hauptautor und Chefredakteur. Hat eine Schwäche für Hothatches, Audi RS-Modelle und sonstige V8-Boliden. Privat bleibt er bislang der Marke VW treu.

Leave A Comment


*