Schmalspurganove auf großem Fuß – das neue Kompakt-SUV BMW X1

23. Juli 2009
987 Views

Frisch gezapfter Erlkönig aus Bayern gefällig? Am besten noch als Kompakt-SUV? Dann bitte: der neue BMW X1 kommt im Oktober auf die Straßen….schnittig wie der 1er, bullig wie der X5 und elegant wie der 7er präsentiert er sich erstmalig auf der IAA 2009 in Frankfurt!

Die Konkurrenz aus den bayrischen Motorenwerken schläft nicht und bringt mit dem BMW X1 im Herbst ein neues Kompakt-SUV auf den Markt. Der X1 kommt optisch dabei dem aktuellen 1er-Modell sehr nahe, baut technisch allerdings auf dem 3er touring auf – und so soll er sich Berichten zufolge auch fahren. Durch größeren Radstand und geringe Bodenfreiheit von 19cm zeigt sich der X1 ausserdem agiler als sein PKW-Pendant. Ein sportlich angehauchtes Fahrwerk, welches ebenso im Allrad 3er zum Einsatz kommt, lassen SUV-Herzen höher schlagen. Sein dynamischer Allrad-Antrieb verteilt die Kraft geschickt nach Untergrund, fährt aber grundlegend eine 40:60 Verteilung von Vorder- zu Hinterachse.

Der X1 erhält eine Palette von 3 Benzinern und 3 Diesel-Motoren, von denen der X1 23d wohl der interessanteste sein wird. Wenn auch die Start-Stopp-Technik noch fehlt und lediglich eine Automatik-Variante verfügbar ist, zieht der 204PS starke Diesel mächt was vom Teller. Mit 400Nm und nur 7,3s für 0-100km/h lässt er den ‘klassischen’ 2.0d locker hinter sich, im Vebrauch begnügt er sich mit 6,3l.

Trotz schlanker Figur hat der X1 mächtig was im Gepäck – und auch nicht nur da. 420 bis 1350 Liter Kofferraum stehen zur Verfügung, im Innenraum wird mit 1,55m Höhe auch großen Mensche Platz geboten. Die Amaturenteile erinnern schwer an den aktuellen 3er und beinhalten die für BMW-Fahrer gewohnte iDrive-Technik. Im Exterieur bietet er 17″ oder wahlweise schicke 18″-Original-Alus, die große Narbe in der Front und ebenso die Scheinwerferpartie lassen auf das neue 7er Modell schließen.

Der Grundpreis (für den X1 23d) soll bei 34.000€ liegen, für den größeren Benziner X1 28i mit 265PS dürfte das nötige Budget wohl etwas höher ausfallen!

Bilder via telokaspo, BimmerFile, Vision Automotriz Magazine

Leave A Comment