© Stefan Bayer / pixelio.de

Sebastian Vettel auf rasanter Probefahrt bei Tirendo

7. Mai 2015
1.617 Views

Reifenwechsel und Inspektion einmal anders: Formel 1-Rennfahrer Sebastian Vettel hat kürzlich beim Reifenhänder Tirendo in Berlin angeheuert und sich als Mechaniker beweisen dürfen – wohl gemerkt mit versteckter Kamera.

Sebastian Vettel im Dienste der Werkstatt

Gar nicht mal so schlecht, wie er sich da geschlagen hat: Sebastian Vettel stellt seinen Sinn für Humor einmal mehr unter Beweis und durfte sich in dem Zusammenhang als getarnter KFZ-Mechaniker beim Reifenhändler Tirendo versuchen. Doch gerade als Profi-Rennfahrer schien der charismatische Heppenheimer geradezu prädestiniert für diesen Job, vor allem wenn sich im Kompakt-SUV von Frau Hansen quietschende Geräusche während der Fahrt bemerkbar machen.

Herr Bochowski, der Sprache nach zu vernehmen ein Ruhrpöttler, trägt einen Zehn-Tage-Bart sowie eine auffällige Sportbrille und hat Squash-bedingte Rückenprobleme. Doch das hindert ihn nicht daran, die Reifen von Frau Hansen auf Trab zu bringen, im Gegenteil: Ihm ist keine Probefahrt zuviel, besonders nicht zu Demonstrationszwecken für die Kunden!

Fotocredit: Stefan Bayer / pixelio.de

Unser Hauptautor und Chefredakteur. Hat eine Schwäche für Hothatches, Audi RS-Modelle und sonstige V8-Boliden. Privat bleibt er bislang der Marke VW treu.

Leave A Comment