Sportlich, elegant, aber vor allem wild – mit PS-Impfung für das SUV-Coupé zum BMW X6 M

22. Oktober 2009
1.308 Views

BMW versteht es, seine M-Varianten nah beim Original zu halten – der optische Apfel fällt also auch bei BMW X6 M nicht weit vom Stamm. Doch über eine Sache sollte man sich im Klaren sein, bevor es ans Steuer geht: der BMW X6 M wird es in sich haben…

Er vereint sämtliche Extreme und ist zugleich Allrounder für Jedermann: der BMW X6 M wirkt massiv und kräftig, wie man es von einem Geländefahrzeug erwartet, ebenso zeigt er sportliche Seiten in Fahrwerk, Optik und vor allem Antrieb! Auf den ersten Blick verrät die Aussenhaut des BMW X6 M wenig von der M-Spritze. Seine aufgedunsene Frontpartie ist breit angelegt und verleiht der gesamten Karosse ein stämmiges Auftreten, wo bei üblichen flacheren Sportwagen eher an den Kotflügeln und Radkästen gefeilt wird. Der Nieren-Grill und die üppigen Nüstern versprechen reichlich Lufteinlass für Motor- und Bremskühlung, eine direkte Anspielung auf den kräftigen Turbo-Motor der im BMW X6 M schlummert. Hinzu kommen leicht aerodynamisch-abgewandelte Aussenspiegel und 2 mehr oder weniger dezente Doppelendrohre. Ansonsten wirkt der BMW X6 M SUV eher schlicht, ferner deutet nur das M-Emblem am Heck auf das wahre Gesicht des Power-SUVs!

Wo das Design ja größtenteils schon bekannt ist, dürfte die jahrelange Technik-Tüftelei ja mindestens mal ein spannenderes Thema versprechen. BMW verbaut nämlich im neuen BMW X6 M SUV-Schmuckstück den bislang stärksten Serien-Benziner “M TwinPower Turbo”: ein Bi-Turbo-geladener V8-Motor mit 4.4l Hubraum und schmackhaften 555 PS! Damit sei in Sachen Antrieb erst einmal Klarheit geschaffen. Lediglich 4,7 s braucht der BMW X6 M für die 100-Km/h-Marke, weitere 12,2 s um auf 200 Km/h zu gelangen. Der rasante Höhenflug hat meist bei 250 Km/h sein Ende, gegen Aufpreis von 2450 € gibt’s das “M Driver’s Package” oben drauf mit 275 Km/h Höchstleistung! Durch das komplementäre Teamwork von Bi-Turbolader und Drehmoment lassen sich selbst wuchtige 2.380 Kg Leergewicht des BMW X6 M schnell in Bewegung setzen. Das Turboloch im unteren Drehzahlbereich wird vom mächtigen Drehmoment mit 680 Nm ideal kompensiert. Auch ein cw-Wert von 0,38 ist für die SUV-Höhe und die breite Front durchaus akzeptabel. BMW gibt einen Schnittverbrauch von 13,9l für den BMW X6 M an.

Mal abgesehen von den Leistungskennzahlen sprechen auch die wuchtigen Aussenmaße des X6 M für sich: mit 4,85m in der Länge, 1,99m Breite und einem 1,76m hohen Dach hält sich der BMW X6 M stark in der Spur, nicht zuletzt durch seinen verhältnismäßig niedrigen Schwerpunkt bei einem SUV. Dem wirken natürlich auch üppige Reifenbreiten entgegen: 275/40 R20 vorne und sogar 315/35 R20 auf der Hinterachse sorgen für Grip, Antriebsverteilung und Kurvensicherheit. In den 20″-großen Felgen verbergen sich zudem ausreichend große innenbelüftete Bremsscheiben, um die 555 PS notfalls bändigen zu können. Durch die xDrive-Technologie im BMW X6 M kann die eigentlich heckbetonte Antriebskraft geschickt zwischen Vorder- und Hinterachse verteilt werden, der zusätzliche Einsatz der Dynamic Performance Control erlaubt sogar ein gezieltes separates Ansprechen der Räder auf der Hinterachse!

Im Interieur findet man edel helle Materialien verarbeitet, die Sport-Automatik wird durch den schräg eingebauten Schaltknüppel deutlich. Eine 2-Zonen-Klimaautomatik, reichlich Platz in Fond und Kofferraum und hochwertige Verarbeitung der Sportsitze fügen sich dem sonstigen Bild des noblen BMW Power-SUVs. Einziges Manko generell: Der Motorsound bleibt leider deutlich hinter den Erwartungen eines V8-Bi-Turbos zurück! Von seinem sonstigen Auftritt kann der BMW X6 M locker bei der Konkurrenz von Porsche und Mercedes mithalten, im Gebrüll wird er jedoch untergehen…

Insgesamt überzeugt der BMW X6 M durch seine ausgewogene Art von Technik und Design. Das neue V8-Aggregat M TwinPower Turbo leistet immensen Vorschub, sämtliche Technik von Fahrerassistenzsystemen und Fahrwerk sind filigran aufeinander abgestimmt und beweisen auch bei scharfen Kurven auf der Nordschleife trägheitsferne Spurlage mit nahezu Ideallinie! Einzig und allein gewöhnungsbedürftig bleiben wohl weiterhin seine eigens begonnene Ära eines Sport-SUVs in Coupé-Form und die hohe Sitzposition bei scharfer Kurvenlage :-)!

Der Startpreis des BMW X6 M liegt bei ca. 108.000 €, der offizielle Verkauf in Deutschland beginnt am kommenden Samstag (24.10.2009) !!

Bilder via Carros e Marcas

5 Comments

Leave A Comment