ARTEVO Tuning Run 2010 – eine erfolgreiche Tour durchs Münsterland

9. April 2010
958 Views

Am vergangenen Samstag (03.04.) war es wieder soweit: die Tuningschmiede ARTEVO Performance aus Senden (im Kreis Coesfeld) lud zum zweiten ARTEVO Tuning Run. Gegenüber dem Vorjahr fand der diesjährige ARTEVO Tuning Run ‘vorgezogen’ statt, der ARTEVO Tuning Day 2010 wird im Laufe des Jahres folgen.

Trotz des durchwachsenen Frühjahrswetter am Samstag war bereits zu früher Stunde um 9 Uhr morgens einiges auf dem Gelände des Fahrzeugveredlers ARTEVO Performance los. Bis zum Startschuss des Tuning Runs gegen 10 Uhr versammelten sich ca. 30 Tuning-Freunde, die sich vorab bewerben konnten, mit ihren Fahrzeugen vor der Firmenhalle. In gemütlicher Atmosphäre gab es schon vor der Tour durchs Münsterland Gelegenheit, Bekanntschaften zu vertiefen und sich über neueste Themen aus der Tuningszene auszutauschen. Gestartet wurde schließlich in mehreren Kolonnen zu je etwa 10 Autos.

Der ARTEVO Tuning Run führte aus der Sendener Industriestraße heraus über Landstriche und den südlichen Stadteingang Weseler Straße in ausgedehnter Form quer durch Münsters Innenstadt. Entlang des Hindenburgplatzes und dem Hauptbahnhof steuerten die Fahrzeuggruppen Münsters Hafenmeile an, welche eine bestens geeignete Atmosphäre für ein Fotoshooting mit industriellem Flair bot. Hier machten die Teilnehmer des ARTEVO Tuning Run einen kurzen Halt, mit der Möglichkeit für weiteren Small-Talk. Als Hauptziel ging es anschließend weiter zur Shark’s Poolhall am Alten Güterbahnhof, wo für alle Teilnehmer des ARTEVO Tuning Run ein kleiner Mittagssnack in Form von Pizza bereitgestellt wurde. Neben einer Partie Dart oder Billard bot der Mittagsaufenthalt in der Poolhall weitere Gespräche und das Schließen neuer Tuning-Bekanntschaften.

Gegen 13.30 Uhr machten sich alle Teilnehmer weiter auf den Weg in Richtung Ahlen zum TuneUp Meeting in der Zeche Westfalen. Wieder raus aus Münsters Innenstadt bewegten sich die Fahrzeugkolonnen des ARTEVO Tuning Run durch Hiltrup über die Landstraße bis nach Ahlen im Kreis Warendorf. Neben einigen nötigen Zwischenstopps, um die Fahrzeugmasse wieder neu zu formieren, bot der ARTEVO Tuning Run aber jede Menge Spaß und vor allem die Möglichkeit, mit Gleichgesinnten in gemütlicher Gangart herum zu ‚cruisen‘ und das eigene Auto dabei zur Schau zu stellen.

Trotz des wenig überzeugenden Wetters und zwischenzeitlich leichtem Regenfall kamen alle Beteiligten des ARTEVO Tuning Run auf ihre Kosten. Nicht zuletzt weil es zur kleinen Startgebühr vom Veranstalter ARTEVO Performance und dem Hauptorganisator Marcel Wiechmann einige „Goodys“ obendrein gab. Dabei waren unter anderem die Eintrittskarten zum anschließenden TuneUp Meeting 2010 in Ahlen, diverse Produktgutscheine aus dem Tuningbereich, einen gläsernen Pokal, einen Platz im neuen Artevo Werbevideo, welches vom Video-Team Format67 gefilmt wurde, und ein exklusives Fotoshooting vom eigenen Auto. Überreicht werden die Pokale bei der Premiere des Video- und Bildmaterials in ca. 3-4 Wochen – seid gespannt!

Insgesamt verlief die gesamte Veranstaltung reibungslos, sicherlich nicht zuletzt aufgrund einer gut durchdachten Organisation durch Marcel Wiechmann und dem ARTEVO-Team. Alle Beteiligten dürfen daher auf einen erfolgreichen ARTEVO Tuning Run zurückblicken und sich zugleich auf den anstehenden ARTEVO Tuning Day freuen!

Unser Hauptautor und Chefredakteur. Hat eine Schwäche für Hothatches, Audi RS-Modelle und sonstige V8-Boliden. Privat bleibt er bislang der Marke VW treu.

2 Comments

  1. Super Bericht! Alles toll zusammengefasst! Und wie schon im Bericht steht…es war ein voller Erfolg!!!

Leave A Comment


*