BMW

bmw-m4-coupé-f82-vos-performance-06

VOS Performance legt nach: Dieser BMW M4 sprengt die 500 PS

Die Furore um den frisch gestriegelten BMW M4 will nach wie vor nicht abebben. Wo die Bayern längst eine GTS-Version und nun auch den heißersehnten BMW M2 auf den Weg gebracht haben, macht sich weiter ein Tuner nach dem anderen über das neue Supersportler-Coupé her. Die Frage nach dem „warum“ ist dabei ebenso berechtigt wie die Antwort: Weil es der M4 einfach wer ist!

Dach des BMW M4 von VOS

Das glänzend schwarze Dach des BMW M4: Ein idealer Kontrast zum goldigen Metallic-Lack.

Doch es sind weder die M-Gene noch der Status von Tuner VOS Performance an sich. Bei diesem Schmuckstück passt einfach die Kombi aus vielen Einflüssen astrein ins Bild des gepflegten Autotunings: Mehr Power als die meisten es dem M4 zumuten. Ein gesundes Spaltmaß zwischen Reifen und Radkasten. Optische Akzente mit professionellem Understatement – gewollt oder auch nicht.

Der M4 von hinten

Die knackige Formgebung zeichnen den BMW M4 bereits in der Serie aus.

VOS Performance und DTE Systems sorgen für 550 PS

Im Vorbeifahren geben sich lediglich die exotische Metallic-Farbwahl sowie die abgesenkte Karosserie zu erkennen. Die um knapp 30 Prozent gesteigerte Leistungsausbeute schlummert inbrünstig unter der Haube des Hecktreibers. Sein stolzes Drehmoment von 710 Nm spielt der BMW M4 frühzeitig aus, um die serienmäßigen vier Sekunden im Kavalierstart deutlich zu unterbieten.

Die Reifen-Kombi des BMW M4

Ein durchaus gelungenes Spaltmaß, was der M4 da vorzuweisen hat.

Für Vmax-Liebhaber stellt Tuner VOS Performance zudem einen Topspeed von 310 Km/h in Aussicht. Passend zur druckvollen Entfaltung des Reihen-Sechsenders gibt es 380 Millimeter Racing-Discs samt Brembo-Bremssätteln, gepaart mit ähnlich großzügig dimensionierten 20 Zoll BBS-Rädern in Hochglanz-Schwarz. Für den nötigen Grip wurde die hintere Besohlung mit einer 275er-Breite hinreichend groß gewählt.

Der M4 macht einen Abgang

Wenn der Fahrer es richtig anstellt, dürfte man den BMW M4 von VOS meist so zu sehen bekommen: Von hinten!

Und weil der Grip nicht nur im Drag Modus sondern vor allem bei kurvenreicher Straße entscheidet, sorgte man sich beim BMW M4 auch um die Fahrwerksteile. Kein geringerer als Hersteller KW automotive durfte hier mit einem Clubsport Variante 3-Kit herhalten.

Sound und Optik ergänzen das Bild des heroischen BMW M4

So flink und gewieft sich das M4 Coupé auch um die Kurven schwingen darf: Erst im Stand wird die ganze Pracht ersichtlich, die VOS Performance samt Kooperationspartnern da auf die Räder gestellt hat. Eine goldige Metalliclackierung lässt den Sportsmann in gediegenem Licht erstrahlen. Durch den gezielten Einsatz von Carbon an Außenspiegeln und Heckdiffusor wird zudem sein Dasein als Tuningexemplar dezent aber klar definiert.

Abgasanlage mit Klappensteuerung am M4

Die Krachmacher des Hecks: Zwei Doppelendrohre sorgen für die räumliche Beschallung der Hintermänner.

Wer es akustisch nicht ganz so zurückhaltend mag, dürfte den BMW M4 von VOS lieben: Eine hauseigene (respektive in Kooperation mit Akrapovic aufgelegte) Edelstahl-Abgasanlage samt Klappensteuerung kommt ab Mittelschalldämpfer zum Einsatz. Zwei sauber integrierte Doppelendrohre verfeinern abschließend das Klangbild des Dreiliter-Turbos. Wenn besondere Geschmäcker doch bloß nicht so teuer wären…

>> Technische Daten

Hersteller: BMW
Tuner: VOS Performance (Vision of Speed)
Modell: M4 Coupé
Leistung (Serie): 431 PS / 550 Nm
0-100 Km/h: 4,3 Sekunden (4,1 mit DKG)

Leistung (Tuning): 550 PS / 710 Nm
0-100 Km/h: ca. 3,9 Sekunden (3,7 mit DKG) (geschätzt)

Vmax:310 Km/h

Fotocredit: J. Miranda

Unser Hauptautor und Chefredakteur. Hat eine Schwäche für Hothatches, Audi RS-Modelle und sonstige V8-Boliden. Privat bleibt er bislang der Marke VW treu.

Leave A Comment


*