bluesport_6

Endlich (wieder) ein VW-Roadster in Sicht – die Studie VW Concept BlueSport lässt hoffen

11. Oktober 2009
751 Views

Volkswagens neues Roadster-Schmuckstück zeigt nicht nur scharfe Kurven in Sachen Design und Fahrverhalten, sondern kalkuliert ebenso scharf in bei seinen technischen Daten: einem 180-PS-TDi Motor stehen sparsame 4,3l Verbrauch gegenüber!

Vor einigen Jahren (2003 und 2005) gab es mit dem Concept R und EcoRacer bereits 2 Studien in Sachen Roadster-Zukunft bei VW, die jedoch beide im Sande verlaufen sind. In diesem Jahr zeigt sich mit dem VW Concept BlueSport nun erneut ein Prototyp von Roadster, der wohl zugleich Sport- und BlueMotion- bzw. BlueTDi-Charakter in sich vereinen soll. Mit einer Neuauflage des renommierten 2.0-TDi-Aggregats will Wolfsburg dem BlueSport saftige 180 PS verpassen bei einem Leergewicht von gerade mal 1.200 Kg. Der soll es dann in nur 6,6s von 0-100 Km/h schaffen und insgesamt 226 Km/h in der Spitze erreichen.

Der für die sportlichen Verhältnisse recht niedrig kalkulierte Durchschnittsverbrauch von 4,3 Litern kommt jedoch nicht von ungefähr: das etablierte Doppelkupplungsgetriebe (DSG) lässt sich im Eco-Modus betreiben, sodass mit der Start-Stopp-Automatik, dem frühen Hochschalten und der Bremsenergierückgewinnung der Verbrauch erheblich sinkt. Dem Motor wird ein modener NOx-Katalysator nachgeschaltet (mit der Abgasnorm EU-6). Dazu kommt eine ausgewogene Gewichtsverteilung von 45:55 durch den mittig eingebauten Diesel-Motor – ein Plus für den Roadster-Fahrspaß!

Der VW Concept BlueSport zeigt sich äußerst smart in seinen Aussenmaßen. Mit einer Länge von 3,99m bleibt er deutlich hinter dem aktuellen Golf-Modell zurück, mit 1,75m in der Breite ist er dagegen kurvensicher aufgestellt und bleibt mit einer Höhe von 1,42m mäßig flach für eine Restkomfort beim Einstieg! Das schlicht wirkende Cabrio-Stoffdach lässt sich im BlueSport leider nur manuell öffnen und schließen. Ein (weiterer) großer Nachteil des smarten Sportlers zeigt sich jedoch schnell bei der Gepäckzuladung: durch den Mittelmotor gibt es zwar vorne und hinten Stauraum, jedoch fasst dieser maximal 182 Liter insgesamt…

Die Optik dagegen überzeugt und überwiegt! Bereits die schräg-geformten Scheinwerfer wirken giftig und erinnern in ihrer Form schwer an Audi. Seine 19-Zöller zeugen von Standfestigkeit und griffigem Antrieb. Die seitlich angebrachten Lufteinlässe deuten zudem auf den mittig integrierten Motor hin.
Im Interieur stößt man direkt auf gewohnte VW-Umgebung. 4 Tachoscheiben informieren den Fahrer über Speed, Drehzahl, Tank und Motortemperatur. Im (imaginären) Getriebetunnel befindet sich ein Touchscreen zur Bedienung des Navigationssystems, direkt darüber findet man ein Drehrad zur Einstellung des Doppelkupplungsgetriebes.

Die Zukunft dieses Prototypen bleibt zunächst wohl noch offen. Der Charakter ist jedenfalls deutlich geprägt und ähnelt in seiner Form sehr dem Mazda MX-5, doch das VW hoffentlich nicht von der Serienfertigung abhalten. Durch den etwas zurückbleibenden Komfort dürfte der Preis für den VW Concept BlueSport wohl erschwinglich ausfallen! Wir bleiben gespannt…

Bilder via RLEWS, Big Daddy63, mr. frego

Unser Hauptautor und Chefredakteur. Hat eine Schwäche für Hothatches, Audi RS-Modelle und sonstige V8-Boliden. Privat bleibt er bislang der Marke VW treu.

2 Comments

Leave A Comment


*