AC Schnitzer BMW 5er GT: Die Steigerung von Gran Tourismo

20. März 2010
1.397 Views

Das BMW 5er GT Modell ist in Serie für den Geschäftsmann oder gehobenen Außendienstler heutiger Tage ursprünglich konzipiert worden. Hoher Fahrkomfort bei gleichzeitig sportlicher Dynamik war das Ziel von BMW bei der Entwicklung des BMW 5er GT. Doch auch der sportlichen Ader des BMW 5er GT muss die optische Eleganz nicht weichen – schon gar nicht, wenn die Tuning-Schmiede AC Schnitzer sich an den Alufelgen des BMW 5er GT zu schaffen macht…

Sportlich unterstrichen wird dieser Garant der Straße also nun von AC Schnitzer. So hat man dem 5er GT optisch den sportlichen Anspruch mittels dynamisch anmutendem Bodykit zugesagt. Doch nur auf das sportliche Aussehen verlässt man sich bei AC Schnitzer nicht. Das Top-Modell des BMW 5er GT der BMW 550i GT wird in seiner Leistung auf 407 PS gepumpt. Auch das Modell mit Diesel-Aggregat springt mit Hilfe von AC Schnitzer auf ganze 286 PS Leistung.

Neue Front- und Heckspoiler heften den BMW 5er GT von AC Schnitzer auch bei hohen Geschwindigkeiten fest auf die Straße. Während der BMW 5er GT auf dem Asphalt wie auf Schienen dahin gleitet, sorgen die im Mittelsteg verchromten „Bonnet Vents“ auf der Motorhaube für ausreichende Belüftung des Aggregats.

Prägnant in der Optik durch die neue Fronschürze von AC Schnitzer zeigt sich der BMW 5er GT sehr windschnittig und dynamisch. Diesen Eindruck unterstreichen auch die veränderten Seitenschweller des BMW 5er GT. Durch die neue Heckschürze wird der Coupé-Charakter des Gran Tourismo verstärkt. Das Heck wirkt durch den abflachenden Verlauf des BMW 5er GT tiefer angesetzt. Für die Fahrgäste bietet sich daher genügend Kopfhöhe zum bequemen Einstieg, das Heck des BMW 5er GT pariert dagegen mit einem sportlichen Abschluss der Karosserie! Ebenso ist dort ein Doppel-Sportnachschalldämpfer mit verchromten Blenden platziert, der für satten Sound sorgt.

Die neu gewonnene Kraft aus dem 407 PS Aggregat (beim BMW 550i GT) werden durch neue 19 Zoll bis 22 Zoll Felgen vom AC Schnitzer Typ IV BiColor (19“ und 20“) und Silber(nur 19“-Räder) oder vom Typ VII in Silber oder BiColor in 22 Zoll auf die Straße gebracht. Zusätzlich stehen auch noch Leichtbau-Schmiedefelgen vom Typ V in 20 und 22 Zoll, sowie der Typ VIII in 19 Zoll oder geschmiedet in 22 Zoll mit 5 Doppelspeichen mit BiColor-Finish zur Auswahl.

Wie bereits oben erwähnt steht der Fahrkomfort beim BMW 5er GT im Vordergund. Dieses Ziel spiegelt sich im 5er GT von AC Schnitzer im Interieur abermals wieder: Stilvolle neue Cover für den iDrive-System-Controlle sowie Aluminium Pedale. Ebenso wurde im Innenraum mit viel Velours gearbeitet. Damit wird der AC Schnitzer 5er GT zu einer runden Rundum-Veredelung für den BMW 5er GT. Weder der luxuriöse Sportwagen noch die Tuning-Veredelung müssen beim von AC Schnitzer überarbeiteten BMW 5er GT gegeneinander behaupten, beides liegt wahrlich im Einklang!

Unser Hauptautor und Chefredakteur. Hat eine Schwäche für Hothatches, Audi RS-Modelle und sonstige V8-Boliden. Privat bleibt er bislang der Marke VW treu.

Leave A Comment