heffner_3

Ein neues Italo-Americano-Monster – der Lamborghini Murciélago Twin Turbo von Heffner Performance

Jaja, die spinnen die Amis! Besonders die Jungs der Tuningschmiede Heffner Performance, wenn sie dem Bugatti Veyron und sonstigen Highspeed-Veteranen im 1000PS-Segment das Wasser abgreifen wollen…

Sie haben das zuvor schierweg Unmögliche möglich gemacht: was beim Lamborghini Gallardo schon gut funktioniert hat, klappt beim Murciélago scheinbar noch besser. Die US-Tuningfirma hat es geschafft, aus dem normal mit 580 PS bestückten Lamborghini Murciélago satte 1129 PS rauszukitzeln. Dazu brauchte es ein kraftprotziges V12-Aggregat mit 6.2l Hubraum und einer zweifachen Aufladung durch ein Doppel-Turbo-Kit. Dazu packte Heffner noch sauber verchromte Ansaugrohre, die den Motor umgeben. Im Idealfall zünden die Kerzen und Kolben dann mit einer wahnsinnigen Motorleistung von 1129 PS !!!!

Übliche technische Daten hat Heffner Performance bislang nicht bekannt gegeben, jedoch verspricht die Schmiede eine gnadenlose Zwischen-Sprintzeit von 5,1s von 100 auf 200 Km/h – Fahrspaß vorprogrammiert. Im Vergleich: der Standard-Murciélago braucht für den gleichen Kick fast doppelt solang (naja, hat eben auch nur die Hälfte an PS…).

Der Konkurrenzkampf bleibt für die Tuning-Szene jedoch weiterhin hart: die Schmiede Underground Racing will dem Ganzen noch die Krone aufsetzen und kündigt bereits eine 1800 PS-starke Version des Italieners an. Man darf also weiterhin gespannt sein auf weitere Entwicklungen in den eigentlich utopisch hohen Motorisierungsklassen.
Deutsche Sportscar-Freunde sollten sich von den Schmuckstücken allerdings nicht allzu sehr blenden lassen, eine Strassenzulassung beim deutschen TÜV und den heutigen Abgas-Reglements liegt der Realität wohl doch etwas zu fern!

Hier noch ein Video für den edlen Beschleunigungssound:

Bilder via xxx, Rob Wisniewski

Unser Hauptautor und Chefredakteur. Hat eine Schwäche für Hothatches, Audi RS-Modelle und sonstige V8-Boliden. Privat bleibt er bislang der Marke VW treu.

1 Comments

Leave A Comment


*